Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

header-1
blockHeaderEditIcon
pranameda schule
headline-2
blockHeaderEditIcon
pranameda schule

Ausbildungszentrum für Energetisch-Taoistische Ordnungstherapie

Energetisch Vegetativ Therapie

Energetische Vegetativtherapie nach W. Geiger

Für sich alleine betrachtet besteht der menschliche Körper nur aus Materie, die aus eigener Kraft keine bewussten Aktionen ausführen kann.
Der Mensch ist jedoch ein ganzheitliches Wesen 
aus Körper, Geist und Seele. Um richtig zu funktionieren,
braucht der Organismus also verschiedene "Impulsgeber", oder anders ausgedrückt: autonome Regel- und Steuerungssysteme.
Erst sie ermögichen es ihm, seine Umgebung durch Sinne - fühlen, sehen, schmecken und riechen - wahrzunehmen.

Damit wir unser Leben bewußt gestalten können und damit alle autonom ablaufenden Systeme
in Ordnung sind, brauchen wir ein vegetatives Nervensystem.

Das vegetative Nervensystem (VNS) ist Teil eines übergeordneten Steuer- und Regelsystems des Organismus,
das aus dem somatischen Nervensystem (ZNS und PNS), den Hormondrüsen, des Sinnesorganes 
und dem limbischen System besteht. Es bildet ausserdem die physische und funktionelle Grundlage des "Shen".
So wird der menschliche Geist in der chinesischen Philosophie genannt.

Ursachen vegetativer Dysregulationen


Die Zeit, in der wir leben, ist laut, schnelllebig und von enormer Reizüberflutung geprägt. Diese Umstände
tragen maßgeblich zur Entstehung einer vegetativen Dysregulation bei.
Akustische, optische, elektromagnetische und chemische Reize stellen das Nervensystem und den gesamten Organismus täglich vor neue Herausforderungen - und werden zusätzlich von psychischen und emotionalen Belastungen überlagert.
Denn Stressoren wie Existenzängste, zermürbende Partnerschaftskonflikte, zwischenmenschliche Kälte und ständig steigender
Leistungsdruck haben längst eine unerträgliche Größenordnung erreicht.

Unser Körper besteht neben dem Shen (Seele - Geist) dem autonomen Regel- und Steuerungssystemen
zu 2/3 aus Körperflüssigkeiten. In der energetischen Medizin wird der Zustanddieser Körperflüssigkeiten
über das Gesetz der 4 Jahreszeiten reguliert.

 

Jahreszeiten und Säftelehre

Energetische Vegetativtherapei

 

Alles beruht auf dem Mischungsverhältnis der Körperflüssigkeiten, die Gesundheit auf der richtigen Mischung
der Flüssigkeiten = Eukrasie, wie auch die Krankheit auf der fehlhaften Mischung der Flüssigkeiten der Dyskrasie.

Schon Hypokrates lehrte, dass zwar verschiedene Krankheiten verschiedene Symptome zeigen,
dass ihnen aber immer eine tiefere Ursache zugrunde liegt, ein dyskratischer Zusatand der Körperflüssigkeiten.
Harmonie und Reinheit der Körperflüssigkeiten gewährleisten eine gute Gesundheit. Disharmonie,
Unreinheit, fehlerhafte Zusammensetzung führen hingegen zu Krankheit.
Die Ursache für fehlerhafte Zusammensetzung der Körperflüssigkeiten liegt vor allem
in einem gestörte  Verdauungs- und Stoffwechselsystem, dem Metabolismus.

Eine Antidyskratische Therapie kommt in einer Zeit wo sich Störungen und Erkrankungen des Metabolismus
zu einer neuen Volkskrankheit zu entwickeln drohen enorme Bedeutung zu.

Die in einem gestörten Verdauungs- und Stoffwechselsystem entstehende Homotoxine
sind es nachweislich,
die den Menschen krank, vorzeitig alt und häßlich machen.         

                                                                                                                                                          (W. Geiger)

Nicht nur ein gestörter Metabolismus führt zu einem dyskratischen Zustand der Körperflüssigkeiten, sondern auch Störfelder
wie die Tonsillen, der Appendix, Zähne, Dickdarm, Narben, Nase und Nasennebenhöhlen, Schilddrüse.
Deshalb ist auch die Störfeldtherapie Teil der Ausbildung.

 

Seminartermin:

Seminardauer: 1 Wochenende
  13.03. - 15.03.2020
Seminarzeit: Freitag, 16.00 Uhr - Sonntag, 12.30 Uhr
Seminargebühr: 375,00 EUR (inkl. MwSt.) / Wochenende
Voraussetzung: Abgeschlossene Grundausbildung der Energetischen Vegetativ-Therapie nach W. Geiger
Seminarort: pranemeda® - Schule
Kornbergweg 7
D-73087 Bad Boll

 

Seminar-Übersicht und Anmeldeformular

 

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.:

Kontakt-Formular

dozenten-bilder
blockHeaderEditIcon

 

Pranameda Schule - Dozenten

pranameda schule dozenten
theorie-bild
blockHeaderEditIcon

Impressionen vom Seminar

Pranameda Schule - Theoretische Ausbildung

pranameda schule theorie

praktisch-bild
blockHeaderEditIcon

 

Pranameda Schule - Praktische Ausbildung

pranameda schule praktische Ausbildung
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*